Artikel

Welche Unterlagen brauche ich?

Achtung, Papierkrieg

Bei Arbeitslosigkeit müssen Sie eine Menge Formulare ausfüllen und abgeben oder einschicken. Das ist leider so, wenn das Amt und die Kasse ein neues Dossier eröffnen. Verlieren Sie nicht den Mut. Füllen Sie alle Formulare aus. Arbeiten Sie sorgfältig, bringen Sie es hinter sich.

Was braucht das RAV/die Gemeinde?

Für die Meldung der Arbeitslosigkeit:

  • AHV-Ausweis
  • amtlicher Personenausweis (Identitätskarte, Pass, Ausländerausweis, Führerausweis)
  • Falls Sie die Arbeitslosigkeit auf einem RAV melden müssen, brauchen Sie eine Wohnsitzbescheinigung oder den Schriftenempfangsschein der Wohnsitzgemeinde. Falls ein Gemeindeamt für die Meldung der Arbeitslosigkeit zuständig ist, brauchen Sie nichts weiter. Link *Wie und wo melde ich mich arbeitslos?*

Für das erste Beratungsgespräch:

  • AHV-Ausweis
  • Falls Sie sich auf der Gemeinde arbeitslos gemeldet haben: das Formular «Meldung bei der Wohngemeinde» (hat die Gemeinde für Sie ausgefüllt und Ihnen mitgegeben)
  • Arbeitsvertrag und Kündigungsschreiben
  • Ihr aktuelles und vollständiges Bewerbungsdossier (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Diplome, Zertifikate)
  • Nachweis Ihrer Arbeitsbemühungen seit der Kündigung, *zum Formular:* http://www.treffpunkt-arbeit.ch/dateien/Formulare/PDF/D/716-007_d_V6.0-BBL_korr_neu.pdf
  • Bei ausländischer Staatsangehörigkeit: Ausländerausweis
  • Falls Sie als BürgerIn eines EU- oder EFTA-Staates aktuell Arbeitslosengeld eines EU/EFTA-Staates beziehen: das Formular «PD U2». Die Bescheinigung U2, welche die Arbeitsverwaltung des betreffenden Staates Ihnen ausgestellt hat.

Immer am Monatsende:

  • Falls Ihnen wegen Arbeit oder einer arbeitsmarktlichen Massnahme Kosten für Kinderbetreuung entstanden sind: das Formular «Bescheinigung Kinderbetreuung», *zum Formular:* 

 

Was braucht die Arbeitslosenkasse syndicom?

Am Anfang brauchen wir:

  • Das Formular «Antrag auf Arbeitslosenentschädigung», *zum Formular:*
  • Das Formular «Arbeitgeberbescheinigung» aller Arbeitgeber der letzten 2 Jahre. Auszufüllen durch den oder die Arbeitgeber! Nicht die Beilagen vergessen.
  • Kopie Ihrer Meldung der Arbeitslosigkeit
  • Kopien von Arbeitsvertrag und Kündigungsschreiben
  • Kopie der letzten Lohnabrechnungen
  • Kopie Ihrer Bank- oder Postkarte

Eventuell zusätzlich:

  • Das Formular «Unterhaltspflicht gegenüber Kindern»
  • Bei Staatsangehörigkeit eines EU/EFTA-Staates: das Formular «PD U1»
  • Bei ausländischer Staatsangehörigkeit (ohne Niederlassungsbewilligung): Kopie der gültigen Aufenthaltsbewilligung

Immer am Monatsende:

  • Das Formular «Angaben der versicherten Person» (dieses Formular schickt Ihnen das SECO jeden Monat per Post)

Eventuell zusätzlich:

  • Falls Sie gearbeitet haben: das Formular «Bescheinigung über Zwischenverdienst», *zum Formular:*  
  • Falls Sie einen Militär- oder Zivildiensteinsatz hatten: das Formular «Bescheinigung über die Erwerbsausfallentschädigung», *zum Formular:*   http://www.treffpunkt-arbeit.ch/dateien/Formulare/PDF/D/716-108_d_ausfuellbar.pdf
  • Falls Sie krank waren oder einen Unfall hatten: das Formular «Bescheinigung über den Bezug von Kranken- und Unfalltaggeldern», *zum Formular:*   
  • Dann ebenfalls: das Formular «Arztzeugnis», auszufüllen durch eine Arztperson, *zum Formular:*   
  • Falls Ihnen wegen Arbeit oder einer arbeitsmarktlichen Massnahme Kosten für Kinderbetreuung entstanden sind: das Formular «Bescheinigung Kinderbetreuung», *zum Formular:* 
  • Falls Sie an einem Kurs teilgenommen haben: Kopie der «Bescheinigung arbeitsmarktliche Massnahme»

 

Alle Formulare zum Herunterladen finden Sie hier: Link *treffpunkt-arbeit.ch/formulare*

 

Informiert bleiben

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei persönlichen Anliegen helfen Ihnen unsere RegionalsekretärInnen gerne weiter.

syndicom in deiner Nähe

In den Regionalsekretariaten findest du kompetente Beratung & Unterstützung

Newsletter abonnieren